Kategorien
GemeindePlan1

Hartwig Henkel – “Gemeinde nach Gottes Plan” Teil 1 (15:00 bis 20:00)

 

Und jedes Mal wenn neues Licht kommt, gibt es Protest der vorigen Generation. Die sagen: „Nein, das könnt ihr nicht machen, das geht nicht, und das wird nicht funktionieren, warum? Waren wir denn etwa verkehrt?“ Es geht nicht darum, wer verkehrt war. Es geht darum, dass wir heute in die Pläne Gottes kommen. Wir schauen nicht auf die anderen, wir schauen auf uns, auf unsere Verantwortung und sagen: „Herr, was willst Du und was betonst Du heute, was sind die Wahrheiten, die Dein Heiliger Geist heute betont?“

Lasst uns eine ganze Reihe von Schriftstellen anschauen, und nachdem ich fünf oder sechs gelesen habe, du wirst sagen, es wird langweilig. Aber es wird nicht langweilig! Im selben Kapitel 25, Vers 40.

2 Mo 25,40
Und sieh zu, dass du alles nach ihrem Urbild machst, das dir auf dem Berg gezeigt worden ist!

2 Mo 26,30
So errichte denn die Wohnung nach ihrem Bauplan, wie er dir auf dem Berg gezeigt worden ist!

2 Mo 27,8b
Wie es dir auf dem Berg gezeigt worden ist, so soll man ihn machen.

Dann heißt es über einen führenden Bauarbeiter …

2 Mo 31,6b
Dazu habe ich jedem, der ein weises Herz hat, Weisheit ins Herz gelegt, damit sie alles machen, was ich dir geboten habe

2 Mo 39,7b
(…) – wie der HERR dem Mose geboten hatte.

2 Mo 39,21b
(…) – wie der HERR dem Mose geboten hatte.

2 Mo 39,26b
(…) – wie der HERR dem Mose geboten hatte.

2 Mo 39,31b
(…) – wie der HERR dem Mose geboten hatte.

2 Mo 39,32
So wurde die ganze Arbeit der Wohnung des Zeltes der Begegnung vollendet: Die Söhne Israel machten es ganz so, wie der HERR dem Mose geboten hatte, so machten sie es.

2 Mo 39,42-43a
Genau wie der HERR dem Mose geboten hatte, so hatten die Söhne Israel die ganze Arbeit gemacht. Und Mose sah sich das ganze Werk an – und siehe, sie hatten es ausgeführt; wie der HERR geboten hatte, so hatten sie es ausgeführt.

2 Mo 40,19b
(…) – wie der HERR dem Mose geboten hatte.

2 Mo 40,21b
(…) – wie der HERR dem Mose geboten hatte.

2 Mo 40,23b
(…) – wie der HERR dem Mose geboten hatte.

2 Mo 40,27b
(…) – wie der HERR dem Mose geboten hatte.

2 Mo 40,29b
(…) – wie der HERR dem Mose geboten hatte.

Ich habe gesagt, die Gefahr ist, dass dir langweilig wird. Aber Gott hat hier eine Botschaft.

2 Mo 40,32b
(…) – wie der HERR dem Mose geboten hatte.

Und Vers 33 am Ende:

2 Mo 40,33b
So vollendete Mose das Werk.

Jetzt ist es fertig. So wie es der Herr haben wollte, wie Er es geboten hat. Und jetzt der nächste Vers:

2 Mo 40,34
Da bedeckte die Wolke das Zelt der Begegnung, und die Herrlichkeit des HERRN erfüllte die Wohnung.

Auch wenn es hier nicht steht, es ist vollkommen klar: Wenn sie nach Modetrends gegangen wären und hätten gesagt, ne, die Farben, das passt heute nicht und wir haben heute andere Trends, und überhaupt, irgendwie möchten wir andere Materialien, die viel billiger sind, verwenden oder irgendetwas – wenn sie nicht so gemacht hätten wie der Herr geboten hätte, würde Vers 34 anders lauten: „Und der Herr zog es vor, nicht zu kommen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.